Erkältungen: Ruhe und Meerwasser helfen

Infekte nicht auf die leichte Schulter nehmen
Nun ist die kalte Jahreszeit endgültig angekommen und damit steigt auch die Zahl grippaler Infekte. Bis zu dreimal im Jahr trifft es Erwachsene, Kinder im Vorschulalter sogar vier bis achtmal jährlich. Viele greifen dann zu Säften, Dragees, Sprays oder Einreibungen aus der Apotheke. Doch Vorsicht: viele lindern zwar kurzfristig Symptome, bergen aber die Gefahr, dass sich der Erkrankte danach nicht ausreichend schont.

Mehr Nachrichten:

05. Februar 2023

Welche Chancen bietet ein nasaler Impfstoff gegen Corona?

23. Januar 2023

Protest gegen Abwertung ambulanter Operationen

23. Januar 2023

MFA-Mangel: Was HNO-Praxen tun können

09. Januar 2023

Hausarztvermittlungsfälle als Chance für HNO-Praxen

02. Januar 2023

Solidarität mit den Protesten im Iran

29. Dezember 2022

Vorsicht bei Sinnesstörungen im Alter

09. Dezember 2022

Nachruf: Dr. Dr. Rainer Broicher - Arzt, Helfer, Kämpfer, Künstler

07. Dezember 2022

DiGAs für HNO – Verordnung leicht gemacht

20. November 2022

Effektives Stressmanagement in der HNO-Praxis

09. November 2022

Stereotaktische Radiochirurgie kommt in die Praxis

© 2021 by HNOnet